Grundlagenschulung Seelsorge

Ein kleiner Einblick vom Grundkurs Seelsorge

Im Oktober 2017 sowie Januar und Februar 2018 fand in Mücke-Flensungen der „Grundkurs-Seelsorge“ des VSL statt. Aufbauend auf dem „Schnupperkurs Seelsorge“ vom Vorjahr befassten sich 16 engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer an drei Wochenenden mit den Themen „Identität“, „Konflikte und Lösungen“ sowie „Menschen geistlich begleiten“.

 

Unter der Leitung von Walter Seitz und Marion Siebert und beim letzten Modul stieß Marion Bietz dazu, lernten die Teilnehmer wichtige Grundlagen seelsorgerlicher Arbeit kennen. Mit wenig Theorie und vielen praktischen Übungen erarbeiteten sie sich das Handwerkszeug für die Seelsorge.

Die vertrauensvolle Atmosphäre und die erfolgreiche Anwendung des Gelernten begeisterten und motivierten die Teilnehmer, die sich eine Fortsetzung des Kurses und weiteren Austausch untereinander wünschen.

Aber auch die persönliche Bereicherung kam nicht zu kurz. Neben vielen guten Gesprächen konnten bei den Übungen persönliche Anliegen vorgebracht und bearbeitet werden. Eine Teilnehmerin erklärte beim Abschied: „Ich habe lange Zeit zwei Probleme mit mir herumgetragen – seit heute sind sie gelöst.“

Marion Siebert